Willkommen in meiner Tierheilpraxis in Aschersleben
Verhaltenstherapie & Gesundheitsberatung für Haustiere - Verkauf von Frostfleisch

Die Katze kratzt 

Teil 1 Verhalten:
 
Um dieses Verhalten zu ändern sollten Sie erst einmal etwas über das Grundbedürfnis des Kratzens erfahren.
Viele Katzenbesitzer denken, dass Katzen NUR kratzen um sich die Krallen ab zu wetzen.
Die Katzenkrallen sind beim Menschen die Fingernägel, sie sind aus mehreren Schichten aufgebaut.
Bei den Katzen löst sich nun immer mehr die oberste Hülle bis sie komplett abfällt.
Diese Hülle löst sich, weil sie stumpf geworden ist, mit dem Lösen wird die darunterliegende spitze Schicht frei gelegt. Und schon hat die Katze wieder eine Scharfe Kralle.
Das ist der körperliche Grund und oft auch nur der kleinste Grund warum Katzen kratzen.
 
Vielmehr geht es darum Duftnachrichten zu übermitteln. Katzen die Freigang haben kratzen an Baumstämmen oder an aufrechten Pfosten.
Während des Kratzens treten dabei Pheromone aus den Drüsen zwischen den Fußballen aus, diese können nur andere Katzen wahrnehmen. Leider haben diese Duftnachrichten keine große Reichweite. Doch auch für dieses Problem haben unsere Fellnasen eine Lösung gefunden. Sie Kratzen solange bis man die Stelle ganz genau sehen kann. Somit zeigen sie quasi den Briefkasten an, wo die Nachricht drin ist.
Da die Duftstoffe schnell verfliegen, müssen diese regelmäßig erneuert werden.
Reine Wohnungskatzen wollen diesen Bedürfnissen natürlich auch nachgehen.
Daher ist es wichtig, dass genügend Kratzmöglichkeiten geschaffen werden, dieses Kratzmarkieren ist ein natürliches Imponier- und Komfortverhalten und macht ihnen richtig viel Spaß. Einige Katzen gehen besonders gerne Kratzen, wenn Mensch oder ein Artgenosse dabei zuschauen, dies machen sie dann um Ihrem Mensch oder Artgenossen ihre Wichtigkeit oder Persönlichkeit zu demonstrieren.
Daher sollte der Kratzbaum immer an einem Zentralen Ort stehen.


Teil 2 Das Kratzmarkieren
 
Manche Katzen kratzen an Möbeln, Teppichen und Wänden, sehr zum Leidwesen ihrer Menschen.
Wie erkenne ich nun was meiner Katze fehlt, warum zerkratzt sie uns die Möbel. Schaffen Sie erstmal Abhilfe, indem sie ihr genug Kratzmöglichkeiten zur Verfügung stellen. Stellen Sie standfeste Kratzbäume auf an Stellen, wo Ihre Katze sich gerne aufhält, eventuell suchen Sie einen schönen Platz am Fester, dann kann sie den Baum auch als Aussichtsplattform nutzen.  Kratzt Ihre Katze besonders gern an Wänden, hängen Sie Kratzbretter auf. Katzen die gerne das Sofa oder den Teppich zum Kratzen nehmen, können sie zufriedenstellen indem sie kleine Teppiche an den Wänden befestigen.
 
Jede Katze hat eigene Vorlieben beim kratzen, sie müssen nur genau darauf achten und es ihr ermöglichen.
Ca 80 % der Katzen haben Interesse an Katzenminze oder Baldrian, somit können sie die Kratzmöglichkeiten leicht damit einreiben oder beträufeln. Und schon haben Sie eine sehr interessierte Katze.
 
 
Sollte die Katze genug Kratzmöglichkeiten haben ist es meist ein Markierproblem und nicht ganz so leicht aus der Welt zu schaffen. Viele nutzen dann immer eine Wasserflasche oder schimpfen mit der Katze, doch dies ändert meist nichts an der Situation.
Oft sind die Katzen unsicher und Markieren daher ihr Revier. Werden Sie nun laut oder gar böse mit der Wasserflasche, erreichen Sie nur das ihre Katze noch mehr verunsichert wird, was wieder zu vermehrten kratzen führt. 

Teil 3 Dominanz
 
 
Einige Katzen kratzen an unseren Möbeln, weil Sie damit ihre Dominanz, ihre Stärke zeigen wollen.
Man konnte mehrfach beobachten, dass nach einem Katzenstreit der Gewinner sich erstmal lang und ausgiebig an einem passenden Gegenstand gekratzt hat, sein Revier ausgiebig markiert hat. Dieses Verhalten hilft auch das Gemüt wieder runter zu fahren.
Einige Katzen, vermehrt die Kater, zeigen dieses Dominanzverhalten auch gerne gegenüber Ihren Menschen.
 
Katzen, die wenig oder kaum Aufmerksamkeit bekommen, kratzen auch um beachtet zu werden .

Sollten Sie Probleme dieser Art haben scheuen Sie nicht, sich eine Beratung bei mir zu holen. 








Gefällt mir