Willkommen in meiner Tierheilpraxis in Aschersleben
Verhaltenstherapie & Gesundheitsberatung für Haustiere - Verkauf von Frostfleisch

Das Bodentarget

Für das Bodentarget braucht man:
 
- Ein Bodentarget (Glasuntersetzer, kleines Stück Pappe, Stoff, )
- Die Katze
- Leckerlis
- Clicker
 
1. Schritt:
Die Katze sitzt oder steht vor Ihnen. Nun legen Sie das Bodentarget ganz dicht vor die Pfoten Ihrer Katze. Clicken Sie am Anfang wieder jegliches Interesse der Katze an dem Target, ein Anschauen, ein Schnüffeln. Sollte die Katze die Pfote nehmen, haben Sie es leicht. Dann clicken Sie dieses bitte immer weiter. Und machen Sie bei Schritt 2 weiter. Sollte Ihre Katze das Bodentarget nicht mit der Pfote berühren, müssen Sie sie dazu bringen. Da jede Katze unterschiedlich ist, zeige ich Ihnen hier heute 2 verschiedene Ideen.
 
1. Möglichkeit
Kratzen Sie an dem Target, einige Katzen machen dies nach, clicken Sie sofort, wenn Ihre Katze auch nur die Pfote anhebt. Denn der Weg ist das Ziel.
Je nach Target können Sie auch ein Leckerli daran befestigen, die meisten Katzen werden erstmal versuchen es zu fressen, merken sie aber, dass es fest ist, beginnen nun viele Tiere ihre Pfote zu benutzen. Dies clicken Sie wieder sofort und geben der Katze bitte ein anderes Leckerli (das am Target brauchen wir ja noch).
Dies wiederholen Sie bitte so oft bis Ihre Katze verstanden hat, dass sie das Bodentarget mit der Pfote berühren soll. Wenn Sie denken sie hat es verstanden, entfernen Sie das Leckerli oder kratzen nun nicht mehr und schauen, ob Ihre Katze weiterhin das Target berührt. Wenn ja, machen sie bitte bei Schritt 2 weiter. Wenn nicht, sollten Sie noch weiter üben.
 
2. Möglichkeit
Manche Katzen geben einem Pfötchen, dies kann ich ausbauen, indem ich einfach das Bodentarget in meine Hand lege. Sobald die Katze das Pfötchen gibt, Click.
Nun lasse ich meine Hand mit dem Target einfach ganz langsam, Click für Click, nach unten wandern. Irgendwann liegt dann das Target auf dem Boden und ich muss nur noch hinzeigen. Und schon können Sie, wenn die Katze das Target immer mit der Pfote berührt, zu Schritt 2 übergehen.
 
Schritt 2
Die Katze berührt nun zuverlässig das vor ihr liegende Bodentarget. Legen Sie das Target jetzt einige Zentimeter weiter weg, so dass die Katze aber noch ran kommt ohne laufen zu müssen. Clicken Sie sofort, wenn sie das Target berührt. Berührt sie es nicht mehr, haben Sie es zu weit geschoben oder Sie müssen zurück zu Schritt 1.

Berührt die Katze weiterhin zuverlässig das Target, legen sie es noch weiter weg, so dass die Katze den ersten Schritt machen muss. Haben sie ein wenig Geduld, manche Katzen wissen, dass sie es berühren sollen, aber überlegen erstmal ob es sich auch lohnt zu bewegen. Berührt die Katze das Target nicht, gehen sie wieder etwas zurück in der Aufgabe.
Im Schritt 2 geht es also darum, das Target immer weiter weg zu legen und die Katze von Ihnen weg zu dem Bodentarget gehen zu lassen.